Inhalt anspringen
Corona-Hotlines: (1) 06421 405-4444 (für allgemeine Fragen, Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr, E-Mail: corona@marburg-biedenkopf.de); (2) 06421 480-9284 (für Fragen zum Thema Impfen/Impfzentrum – KEINE TERMINVERGABE, Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr).

PerMig

Perspektiven für junge Migranten*innen

PerMig richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlinge. Die Teilnehmenden werden an das deutsche Ausbildungs- und Beschäftigungssystem herangeführt und lernen die Rahmenbedingungen und Anforderungen in verschiedenen Ausbildungen und Berufsfeldern und der Arbeitswelt allgemein kennen. Am Ende des Angebotes steht eine Perspektivplanung für jeden Teilnehmenden mit Empfehlungen.

Die Inhalte von PerMig umfassen:

  • Kompetenzfeststellung - incl. Tests zum Sprachverständnis, Stand der Mathematikkenntnisse, Stand der vorhandenen Zeugnisse, Abschlüsse etc.
  • Vermittlung, der für eine berufliche Eingliederung notwendigen berufsbezogenen Sprachkenntnisse - in unterschiedlichen Kleingruppen abhängig vom Sprachniveau
  • Bewerbungstraining und Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung bei Teilnehmenden, die begleitend in den Abendschulen sind
  • projektbezogenes Arbeiten in der Einrichtung des Trägers in bis zu drei verschiedenen Berufsbereichen (mit Einwahlmöglichkeiten in den Bereichen Holz, Metall, Farbe und Hauswirtschaft und Küche)
  • betriebliche Erprobungen - je nach Wunsch und sprachlichen Möglichkeiten

Durchgeführt wird das Projekt PerMig von Arbeit und Bildung e.V..

Vielen Dank fürs Teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise